Praxis für Psychotherapie und Yoga Ursula Kassel

(Heilpraktikerin für Psychotherapie, VFP)

Analytisch Systemische Einzel,- Paar- und Familientherapie

Immer mehr Menschen leiden unter psychischen Beschwerden wie z. B. Ängsten, Zwangsstörungen, Depressionen, Suchterkrankungen, Beziehungsproblemen, familiären Problemen und psychosomatischen Erkrankungen und sind bereit, sich bei der Lösung ihrer Probleme Hilfe bei einem qualifizierten Psychotherapeuten zu holen.
Diese Symptome sind Auswirkungen seelischer Konflikte, die, nicht immer bewusst, einen nicht gelungenen Kompromiss zwischen Zielen, Anforderungen, Sehnsüchten und Bedürfnissen ausdrücken.
Man kann sie daher auch als Lösungsversuch verstehen, allerdings als nicht optimalen Lösungsversuch eines inneren Konflikts.

Die Vorstellung, seelische Befindlichkeit kann sich im Körper ausdrücken und umgekehrt, ist mittlerweile anerkannt. Manchmal braucht es Zeit, bis wir verstanden haben, dass Probleme, unter denen wir leiden, meist durch immer wiederkehrende, nicht mehr hilfreiche Denk- und Verhaltensmuster, tatsächlich auch Einschränkung unserer Befindlichkeit und damit Einschränkung im Alltag bedeutet.

Diese Denk-und Verhaltensmuster entstanden in unserer Biografie als Lösungsversuch in einer persönlichen Notlage, oft schon in der Kindheit, und werden beibehalten, auch wenn das Problem schon nicht mehr besteht.

Die Auseinandersetzung mit sich und / oder seinem Partner oder auch mit Familienmitgliedern, gibt uns die Chance, unsere “Muster” zu erkennen und ihre Ursachen zu entdecken. Ziel ist es andere, zu uns passende Möglichkeiten zu finden, unser „ krank machendes „ Denken und Verhalten zu ändern. Die Systemische Beratung und Therapie richtet ihren ” Blick” auf diese Lösungen in der Gegenwart für die Zukunft und weniger auf das Problem und die Vergangenheit und orientiert sich dabei an Kompetenzen und Ressourcen statt an Defiziten und Pathologien.

Es sind die Maulwurfshügel über die wir stolpern und nicht die hohen Berge.